Weihrauch, eines der bekanntesten Harze wird oft mit der kath. Kirch assoziert. Jedoch wurde und wird der Weihrauch auch in anderen Ländern sehr geschätz. Es ist der Inbegriff von guten Räucherwerke.

Der Weihrauch verströmt einen leicht süsslichen, edeln feierlicher Duft.

Sein breites Spektrum von Eigenschaften ragt von Linderungen von rheutamischen und anderen Scherzen, wird bei Gebäuderäucherungen eingesetz; es verbreitet eine angenehme Atmosphäre im ganzen Raum und hebt die Stimmung an. Es fördert die sexuelle Lust.

Er schärft die sinnliche Wahrnehmung und wirkt dadurch unterstützend bei Meditation und Gebete.